Rückblick: Das waren die digitalen kompass △ modal Finals der interdisziplinären Teams im Sommer 2020

Am 20.05.2020 fanden die kompass △ modal Finals statt. Interdisziplinäre Studierendenteams stellten Kommiliton*innen, Hochschulangehörigen sowie Gästen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Stadtverwaltung ihre Abschlusspräsentationen vor – diesmal komplett online.

Im Sommer 2020 beschäftigten sich fünf interdisziplinäre Teams mit dem Thema kliMA² - Klima im Quadrat - dabei begegneten sie technischen, ökonomischen, ökologischen sowie sozialen Dimensionen des Klimabegriffs in der Stadt Mannheim.

Den 1. Platz belegte das Team "Zoombe²". Es stellte sein Projekt „Freshgasse“ zur Entsiegelung der Mannheimer Innenstadt vor. Mehr Grün in den Quadraten Innenstadt sollen der intensiven Wärmespeicherung im Sommer entgegenwirken.

Den 2. Platz gewann das Team "Die Ökonauten". Über seine App können Mannheimer*innen saisonale Produkte bei regionalen Erzeuger*innen erwerben. Des Weiteren enthält die App ein Infoforum zu Lifestyle, Gesundheit sowie Möglichkeiten der Vernetzung.

Der 3. Platz wurde von Team "C=MA²" belegt. Es stellte mit seinem Projekt "Gärten für Alle" eine Website für ein Mannheimer Garten-Netzwerk vor. Der Ausbau gemeinschaftlicher Gartenprojekte soll der starken Versiegelung der Quadrate entgegenwirken sowie die soziale Vernetzung der Beteiligten fördern.

zu den studentischen Projekten

Alle Teilnehmer*innen und die Sieger*innenteams konnten sich über Preise im Gesamtwert von über 500 Euro freuen. Die Firma FERCHAU Engineering Mannheim und Ludwigshafen unterstützen den Wettbewerb als Sponsor. 


« zurück