kompass △ modal Teams in der Virtual Reality

Das eigene Projekt hautnah erleben! - Wie das geht, erfuhren die kompass △ modal Teilnehmer*innen in der CAVE am Kompetenzzentrum Virtual Engineering. Die über 60 Studierenden bekamen einen Eindruck von Einsatzmöglichkeiten modernster VR-Technologie in der interdisziplinären Projektarbeit.

Bereits in der zweiten Woche erwartete die kompass// △ bimodal2 Teilnehmer*innen ein Highlight der interdisziplinären Teamarbeit: Der traditionelle Besuch in der CAVE. Die Cave Automatic Virtual Environment ist ein dreidimensionaler stereoskopischer Interaktionsraum am Kompetenzzentrum Virtual Engineering Rhein-Neckar an der Hochschule Mannheim. Nach einer kurzen Einführung in Geschichte und Technik der Einrichtung, die zu den modernsten öffentlich zugänglichen VR-Anlagen Deutschlands gehört, konnten die Studierenden selbst in die virtuelle Realität eintauchen.

Der Einsatz von VR-Technologien in der Lehre nimmt im didaktischen Konzept der Lehr-Lernprojekte kompass und modal eine zentrale Rolle ein. In der virtuellen Realität können selbst abstrakte Konzepte visualisiert und dadurch auch komplexe Zusammenhänge exploriert werden.


« zurück