Skill Week bei kompass △ modal: Workshops zu Datenerhebung -analyse, -visualisierung und Präsentation

Bei der interdisziplinären Projektarbeit trainieren Studierende aller Fächer klassische Schlüsselkompetenzen und grundlegende Data Literacy Kompetenzen. Im Rahmen der "Skill Week" führen Workshops in den planvollen, verantwortlichen und kritischen Umgang mit Daten ein.

Im Winter 2019/20 dreht sich bei kompass// △ bimodal2  alles um das Thema klima:freundlich - Hochschule Mannheim. Die interdisziplinären Teams setzen sich mit unterschiedlichen Facetten des Mikroklimas der Hochschule Mannheim sowie deren Wechselwirkungen mit ihrer Umwelt auseinander. Im interdisziplinären Dialog werden Ideen gesammelt und Datensätze analysiert, um Stärken der Hochschule und der Stadt zu entdecken und mögliche Optimierungspotenziale zu identifizieren. Eigene Befragungen und Interviews mit Hochschulangehörigen sowie Mannheimer Bürger*innen schärfen den Blick für die Situation vor Ort.

Die nötigen Werkzeuge bekommen die Studierenden aller Fächer bei der Skill Week an die Hand: In vier Workshops üben sie gemeinsam Grundlagen der Datenerhebung, Datenanalyse, Datenvisualisierung und Ergebnispräsentation ein. In den nächsten Wochen bringen die interdisziplinären Teams die Methoden zum Einsatz: Gemeinsam mit Stakeholdern in und um die Hochschule entwickeln die Teams datengestützt nachhaltige Lösungsansätze. Peer-Tutor*innen und Professor*innen aller Fakuläten begleiten die interdisziplinäre Projektarbeit.

Dabei trainieren die Teilnehmer*innen anwendungsorientiert grundlegende Kompetenzen im planvollen, verantwortlichen und kritischen Umgang mit Daten - Fähigkeiten, die in einer digitalisierten Welt von zentraler Bedeutung sind.


« zurück